D
Reserveren zomerhuis
Nog geen nieuws beschikbaar.

Zaanse Schans

Zaanse SchansDie Zaanse Schans ist eine der touristischen Hauptattraktionen der Niederlande. Es ist eine einmalige Wohn- und Arbeitsgegend mit Museen, Mühlen, Geschäften, altem Handwerk, Restaurants, einem Informationszentrum und einer Rundfahrtmöglichkeit. Diese Gegend gibt einen sehr guten Überblick über die Zaan-Landschaft im 17. und 18. Jahrhundert. Zwischen den traditionellen Holzhäusern, Warenlagern und Windmühlen bekommt man in der Zaanse Schans das Gefühl zurück zu sein, in einer lang vergangenen Zeit.

Geschichte / Landschaft

Die Zaan-Landschaft ist ein Jahrhunderte altes Moorweidegebiet, das seinen Namen von dem Fluss Zaan entlehnt. Dieser wichtige noord-holländische Wasserweg sorgte für die natürliche Entwässerung der Viehweiden. Am Ende des 13. Jahrhunderts müssen bereits umfangreiche Deich- und Dammsysteme bestanden haben.

Gebäude
Die historische Entwicklung von Bauweisen, Architektur, Verzierungen und vom Gebrauch traditioneller Baumaterialien ist in der Zaanse Schans sehr gut zu verfolgen. Holz war das beste Baumaterial auf dem weichen Untergrund des Niedermoors. Darüber hinaus war reichlich Holz vorhanden, da viele Mühlen Holzsägemühlen waren.

Ankerpunkt ERIH
Die europäische Route des industriellen Erbgutes (ERIH) verbindet eine Reihe von 60 „Ankerpunkten“ die eine wichtige Rolle spielten in der europäischen Industriekultur. Diese ERIH-Route bildet ein europäisches Netzwerk von nationalem industriellem Erbgut in Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden. 2006 wurde auch die Zaanse Schans zu einem ERIH-Ankerpunkt erklärt. Seitdem ist die Zaanse Schans einer der Höhepunkte auf der touristischen Route entlang des industriellen Erbgutes der Niederlande.
Weitere Informationen: Website Zaanse Schans

Molens op Zaanse SchansKlompenmaker Zaanse SchansStraatje Zaanse Schans